Sieger im Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Matthis liest am sichersten: Sieben Schüler waren beim Kreisentscheid mit dabei

Haben in den Räumen der Brüder-Grimm-Schule den Vorlesewettbewerb verfolgt: (von links) Sabrina Hoberock-Liese, Heiko Striening, Tobias Stück, Uwe Heinemann und Simone Döring. Aus dem eigenen Büro hat Eberhard Hohlbein die Jury komplettiert.
Haben in den Räumen der Brüder-Grimm-Schule den Vorlesewettbewerb verfolgt: (von links) Sabrina Hoberock-Liese, Heiko Striening, Tobias Stück, Uwe Heinemann und Simone Döring. Aus dem eigenen Büro hat Eberhard Hohlbein die Jury komplettiert. ©  Dr. Claudia Nitschke

Ist die Aussprache deutlich, das Tempo angemessen, sind die Pausen stimmig? Und wie schwierig ist die ausgewählte Textstelle und passt sie in den Zusammenhang der Geschichte?

 

Eschwege – Diese und noch einige mehr Kriterien musste die Jury beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2020/2021 beachten. Am besten an die Kriterien hat sich am Ende Matthis Bruns von der Johannisbergschule in Witzenhausen gehalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .