Mittlerer Bildungsgang

Der Mittlere Bildungsgang des Mittelstufenschulzweiges der Johannisbergschule bereitet die Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 8 auf den Erwerb des Realschulabschlusses vor.

Die Besonderheit unseres Mittleren Bildungsganges ist der einmal wöchentlich stattfindende Berufsbezogene Unterricht an den benachbarten Beruflichen Schulen. Hier können die Kinder in der Klasse 8 in vier Berufsfelder „hineinschnuppern“ und entscheiden sich dann, welches sie in den beiden folgenden Jahren vertieft lernen möchten.

In der Klasse 9 absolvieren alle unsere Schülerinnen und Schüler ein Betriebspraktikum, das üblicherweise in der zweiten und dritten Woche des zweiten Halbjahres stattfindet. Dieses Praktikum ist Bestandteil unserer Berufsorientierung, mit der wir – gemeinsam mit externen Institutionen wie z.B. der Agentur für Arbeit – die Schüler bei der Suche nach ihrem Traumberuf unterstützen möchten.

Die Jahrgangsstufe 10 steht ganz im Zeichen des Realschulabschlusses. Bis zu den Herbstferien muss sich jede Schülerin und jeder Schüler einen Prüfer für die „Präsentationsprüfung“ suchen und bis zu den Weihnachtferien ein Thema finden, über das sie oder er in der letzten Woche vor den Halbjahresferien in einer rund zehnminütigen Präsentation und einer anschließenden ebenso langen Befragung einer Prüfungskommission Rede und Antwort stehen kann. Auf die wenige Wochen nach den Osterferien stattfindenden Prüfungen in den Hauptfächern werden die Prüflinge von unseren Lehrkräften gut vorbereitet, sodass fast alle Realschüler kurz vor Beginn der Sommerferien die Johannisberg-Schule mit der mittleren Reife verlassen können.