Weitere Schritte der Schulöffnungen

Liebe Schulgemeinde,

heute Morgen erreichten mich Informationen des Staatlichen Schulamtes, die ich gerne unmittelbar an Sie und euch weitergeben möchte. Herr Kultusminister Prof. Dr. Lorz wird im Laufe des heutigen Tages gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden eine Pressekonferenz durchführen, in der zu diesen Punkten Stellung bezogen wird.

Zunächst ist wichtig, dass die angekündigte Ausweitung des Präsenzunterrichts ausschließlich die Grundschulen und die Grundstufen der Förderschulen betrifft. Für die weiterführenden Schulen, zu denen die Johannisberg-Schule gehört, ist derzeit keine weitere Öffnung vor den Sommerferien angedacht.

Ab dem 22.06. wird in den Grundschulen nahezu der gesamte Regelunterricht im Klassenverband als konstante Gruppe wieder aufgenommen werden. Folgerichtig wird es an den Grundschulen keine Notbetreuungsgruppen mehr geben.

Die Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 soll bis zu den Sommerferien beibehalten werden. An unserer Schule ist seit vielen Wochen eine Notbetreuungsgruppe eingerichtet und diese wird entsprechend der Vorgaben des Kultusministeriums bis zu den Sommerferien aufrechterhalten. Für die Sommerferien selbst ist dann keine Notbetreuung mehr vorgesehen.

Wie es dann nach den Sommerferien weitergehen wird, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Selbstverständlich werden wir umgehend hier auf unserer Homepage darüber informieren, wenn uns entsprechende Informationen erreichen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen ein erholsames langes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hilmes

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .