Klassensprecher*in-Workshop 2021

Am Dienstag, dem 14.09.2021, hatte die Klasse 5 a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Amlung, und Rukin Tatli einen Klassensprecher-Workshop.

Dieser fand in der Johannisberg-Schule, Standort Gartenstraße, im Klassenraum 503 statt.

Zuerst erklärte uns Rukin die 10 wichtigsten Kinderrechte. Dann teilten wir uns in Vierergruppen auf. In einem Spiel trat die Klasse gegen Frau Amlung an: Wer in der Klasse übernimmt wofür Verantwortung?

Danach besprachen wir, wie die Wahl des Klassensprecher-Teams ablaufen wird. So wussten wir alle über die Klassensprecherwahl Bescheid.

Anschließend erstellte jedes Kind mit seinem Tischnachbarn ein Plakat. Auf das Plakat schrieben wir die Eigenschaften eines perfekten Klassensprechers und die Unterstützungsmöglichkeiten der Klasse für den Klassensprecher. Das Foto zeigt zwei Beispiele:

 

 

Zum Schluss durften zwei Schülerinnen ihr Plakat vor der Klasse vorstellen.

Am nächsten Tag schlugen die Schüler andere Mitschüler zum Klassensprecher vor. Alle vorgeschlagenen Schüler wurden gefragt, ob sie auch Klassensprecher werden möchten. Danach gab jeder Schüler geheim seine Stimme ab. Der Schüler und die Schülerin mit den meisten Stimmen wurde zum Klassensprecher*in ernannt.

Wir danken Rukin für den Workshop und dass wir besprochen haben, was ein Klassensprecher machen muss, was er regeln muss und was das für eine Arbeit ist.

(verfasst von der Klasse 5 a)

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .