2. Veranstaltung des MINT-Kolloquiums 2021

Moderne Zahlungsmittel und IT-Sicherheit waren die Inhalte des Fachvortrags am vergangenen Freitag Nachmittag. In der zweiten Veranstaltung des MINT-Kolloquiums 2021, welches dankenswerter Weise seit einigen Jahren vom Verein MINT im Werra-Meißner-Kreis organsisiert wird.

“Endlich!” betont Vereinsvorsitzender Gerd Semmler und freut sich darüber, dass Schülerinnen und Schüler nach einer langen Corona bedingten Durststrecke wieder die Möglichkeit bekommen, an außerschulischen Lernorten an Veranstaltungen teilzunehmen. So konnte der neue JIA-Kurs die VR-Bankfiliale in Witzenhausen besuchen.

Neben den Fachinhalten ging es auch um die VR-Bank an sich und die Ausbildungsmöglichkeiten dort. Die Lernenden wurden in den Vortrag eingebunden. So konnten sie mit ihren Smartphones an Umfragen teilnehmen, Fragen stellen und ihre eigene Meinung einbringen, was dann über eine App direkt in der Präsentation visualisiert wurde.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .