Treffen mit Hauptdarsteller im Kino

Ungefähr 200 Schüler aus 9 Klassen der Klassenstufen 5 und 6 hatten am vergangenen Freitagvormittag viel Spaß im Witzenhäuser Capitolkino mit dem Film „Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft“. Sicherlich wünschten sich einige Schüler ebenso wie der Hauptdarsteller, ihre Eltern mal schrumpfen zu lassen und selber der Bestimmer über die Eltern zu sein. Die Lehrer wurden  in dem Jugendfilm entweder als schrullig oder als machtbesessen dargestellt. Das Gebäude der deutschen Schule hatte Ähnlichkeit mit Hogwart. Auch spukte es, Geister verstorbener Lehrer sorgten für Turbulenzen. Die Schüler schafften es in einer gemeinsamen Aktion, die Schule vor dem Verfall zu retten und die Schulleiterin und  die Eltern wieder zu befreien und. Diese Vorstellung wurde von der Aktion Goldener Spatz  organisiert und so hatten die Schüler nach dem Film Gelegenheit, den Hauptdarsteller, Oskar Keymer, der extra aus Köln angereist war, zu interviewen. Die Schüler waren besonders an der Filmproduktion und auch an der Person des Hauptdarstellers interessiert. Fast alle Schüler holten sich ein Autogramm und machten ein Selfie mit dem Schauspieler.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .