Und, was macht ihr am Klassengemeinschaftstag?

Jeder kennt diese Frage kurz vor den Ferien, es stehen die Klassengemeinschaftstage an und man muss gemeinsam entscheiden, was man dieses Mal unternehmen könnte.

Wir, die Klasse 10b, haben uns entschieden, an unserem letzten Gemeinschaftstag am 28.05, ins Superfly nach Hannover zu fahren. Begleitet wurden wir von Frau Friedrich, unserer Klassenlehrerin, und Frau Güntheroth. Wir haben uns um 8 Uhr in Witzenhausen getroffen und sind von da mit dem Zug nach Göttingen gefahren. In Göttingen hatten wir noch etwas Zeit, welche die meisten genutzt haben, um zu frühstücken. Von Göttingen sind wir gemeinsam mit einem Niedersachsenticket nach Hannover gefahren. Das war als Gruppe relativ günstig und wir hatten eine angenehme geimeinsame Fahrt. In Hannover haben wir die U-Bahn genommen, welche uns direkt zum Jumphouse gebracht hat.

Im Jumphouse mussten wir spezielle Socken anziehen und wir haben uns ein kurzes Video zu den Regeln und Sicherheitshinweisen angeschaut. Dort gab es viele verschiedene Möglichkeiten Spaß zu haben. Zum Beispiel konnten wir verschiedene Parcours durchlaufen, Basketball oder als Gruppe Völkerball spielen. Außerdem gab es Plätze für Saltos und wir konnten mit riesigen Boxhandschuhen gegeneinander antreten. Ebenso hatten wir die Möglichkeit Pausen zu machen und uns auf den vielen Sofas auszuruhen.

Später kam die Klasse 10c zu uns und wir sind gemeinsam weitergesprungen. Allerdings waren auch viele jüngere Kinder dort. Vielleicht ist es ratsam, mit mehreren Klassen gleichzeitig einen solchen Ausflug zu machen, da es uns mehr Spaß gemacht hat als noch andere, uns vertraute Schüler unserer Schule dabei waren. Insgesamt hatten wir 1 ½ Stunden Sprungzeit, welche ausreichte, da wir danach alle sehr erschöpft waren.

Deshalb haben wir uns nach dieser Zeit umgezogen und sind ein paar Meter weiter im L´Osteria essen gegangen, was uns allen sehr gut gefallen hat. Anschließend sind wir mit der U-Bahn wieder zum Bahnhof und mit dem Zug nach Hause gefahren. Um 17.30 Uhr waren wir wieder in Witzenhausen.

 Hannover war ein schönes Ziel für unseren Klassengemeinschaftstag!

Kaya Stöneberg und Penelope Borns

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .