Erfassung der Prüfungsergebnisse mit dem Externen NotenClient – ENC

Position:
< Zurück

Alle Dateien finden Sie ab sofort auf einem besonderen Laufwerk, mit dem Sie den PC, an dem Sie arbeiten, zunächst verbinden müssen. Die Anleitungen dazu sind Ihnen per E-Mail zugegangen und finden sich als freigegebene Dateien auch in Ihrem OneDrive-Ordner (im Office365).

Vorgehen zur Noteneingabe

  1. Öffnen Sie den Ordner zur Noten- oder Prüfungsergebnis-eingabe auf dem verbundenen Laufwerk starten Sie das Programm ➔ „ENC.exe“.
    HINWEIS: Je nachdem, ob bei Ihrem Rechner die Dateierweiterungen angezeigt werden oder nicht wird möglicherweise als Name auch nur „ENC“ angezeigt.
  2. Ist Ihr Windows-7-Computer auf dem aktuellen Stand, erscheint nun das Anmeldefenster, in das Sie als Benutzernamen Ihr Kürzel und das Passwort eingeben, das Ihnen gesondert mitgeteilt wird.
    Als Datei wählen Sie diejenige aus, deren Name mit Ihrem Kürzel beginnt. Klicken Sie dazu auf die ➔ drei Punkte rechts neben dem Eingabefeld.
    Bestätigen Sie Ihre Eingaben durch Klick auf „OK“.
  3. Wählen Sie im sich dann öffnenden Fenster den ➔ Kurs aus, für den Sie die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen erfassen möchten. Geben Sie die Punkt ein (durch Anklicken mit der Maus oder die Tab-Taste springen Sie zwischen den Feldern) und beenden Sie die Eingabe durch Klick auf „Speichern“. Wiederholen Sie den Vorgang ggf. für weitere Kurse.
    Die Eingabe der Noten ist nicht notwendig, das System berechnet diese später aus den Punktzahlen.
  4. Wählen Sie abschließend „Datei/Speichern“ und schließen Sie den ENC.
  5. Ein Versand der Dateien – auch bei Bearbeitung am heimischen PC – ist nicht mehr erforderlich.
Letzte Aktualisierung Mai 17, 2019