9b gewinnt hessenweites Filmprojekt

Herzlichen Glückwünsch an Clara, Elisa, Hannah, Minou & Arne – denn euer Film „Angebot und Nachfrage – einfach erklärt“ hat den ersten Platz bei GiG 2019 belegt und ihr habt 1000 Euro für die Klassenkasse gewonnen!

Die sechs verschiedenen Erklärvideos der Klasse 9b, die an dem hessenweiten Wettbewerb teilnahmen, wurden fächerübergreifend im Deutsch- und Musikunterricht hergestellt und in PoWi wurde der fachliche Grundstein gelegt. Die Sparda-Bank Hessen hat in Zusammenarbeit mit Medienblau und dem hessischen Bildungsministerium dieses Finanz-Projekt finanziert, Fortbildungen und Projekttage organisiert und der Medienexperte Herr Maurice Quentin hatte uns in die praktische Filmarbeit mit der Trickbox eingeführt und uns mit kreativen Ideen ermuntert und unterstützt – und wir haben vielen Stunden an diesen Filmen gearbeitet – z.T. auch nach der Schule, in Pausen oder Freistunden, denn so ein kleiner Film von ca. 100 Sekunden kostet viel Zeit, Vorbereitung und Arbeit.

Auf der Jugendfinanzkonferenz im Casino der Goethe Universität in Frankfurt wurden nun am 26. Juni die Siegerfilme vorgestellt und prämiert und es zeigte sich: Der Einsatz und das Engagement unserer Schüler hat sich gelohnt. Die Urkunden verteilte Herr Dr. Manuel Lösel (Staatssekretär) und Herr Rüdiger Orth aus dem Vorstand.

Der folgende Link führt zu dem Gewinnervideo und allen anderen fantasievollen, witzigen und äußerst liebevoll produzierten Filmen, die bei GiG teilgenommen hatten.

Herzlichen Dank allen Beteiligten und beste Glückwünsche an das Gewinnerteam – wir freuen uns schon darauf, das Geld im nächsten Schuljahr sinnvoll zu nutzen!

Elisabeth Patak

Hier ist der Link zum Gewinnerfilm.

Alle Filmbeiträge sind hier zu sehen

Bilder von der Preisverleihung

Statement der Gewinnergruppe der 9b

Als wir gestern erfahren haben, dass wir für den ersten Preis beim GiG-Projekt nominiert worden sind, haben wir uns sehr gefreut, nicht nur darüber, dass wir den Hauptpreis im Wert von 1000 Euro gewonnen haben, sondern auch, dass wir andere von unserem Film überzeugen konnten. Wir hätten nie gedacht, dass wir mit unserem Video gewinnen würden. Uns hat die Arbeit an dem Erklärfilm viel Spaß gemacht und wir würden dieses Projekt empfehlen, da wir auch viel darüber gelernt haben, wie man solche Filme am besten und spannendsten gestaltet. Außerdem konnten wir bei diesem Film unserer Kreativität freien Lauf lassen und ganz eigenständig in unserer Gruppe aktiv sein.

Hannah, Clara, Minou, Elisa, Arne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .