Weiterbeschulung nach den Osterferien

Liebe Schulgemeinde,

die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder haben sich heute auf erste Schritte zur Lockerung der Einschränkungen im Umgang mit der Corona-Pandemie verständigt.

Für die Schulen in Deutschland hat man sich auf eine schrittweise Öffnung ab Ende April geeinigt, wobei es von Bundesland zu Bundesland zu unterschiedlichen Zeiten wieder losgehen wird.

In Hessen werden gemäß den heute getätigten Äußerungen von Herrn Ministerpräsident Volker Bouffier aller Voraussicht nach ab dem 27. April 2020 zunächst die Abschlussklassen (H9, R10) wieder in die Schule gehen.

Die weiteren Jahrgänge sollen dann schrittweise folgen. Die genaue Ausgestaltung dieser Beschulung (Fächer, Gruppengrößen etc.) werden in einem Erlass des Hessischen Kultusministeriums in Kürze festgelegt. Sobald uns diese Informationen vorliegen, informieren wir die Schulgemeinde entsprechend, in jedem Falle ausführlich am Nachmittag des kommenden Montag, dem 20.4.2020.

Für diesen Tag werden nach dem bisherigen Modell allen Schülerinnen und Schülern Aufgaben über das Schulportal gestellt. Auch die Notbetreuungsgruppe bleibt weiterhin eingerichtet.

Wie es danach genau weitergeht, teilen wir nach einer Auswertung der bisherigen Umfrageergebnisse zur Beschulung während der Corona-Pandemie und Beratung im Schulleitungsteam am Montagnachmittag mit. Bitte schauen Sie also in jedem Falle weiterhin regelmäßig auf die Schulhomepage.

Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns sehr herzlich bei allen, welche bisher an unserer Befragung teilgenommen haben. Bis zum Dienstag, dem 21.4.2020, ist eine Teilnahme noch möglich.

Wir wünschen schöne restliche Osterferientage! Bleiben Sie gesund!/Bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hilmes

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .