Wir heißen die neuen FünftklässlerInnen herzlich willkommen

Der Wettergott war auf unserer Seite und so warteten am 31.08.2021 um Viertel nach 8 102 neue FünftklässlerInnen gespannt und aufgeregt auf die Aufnahmefeier an der Johannisberg-Schule.

 

Nach dem Start mit dem „Schulsong“ begrüßte der Schulleiter Herr Hilmes die SchülerInnen und ihre Begleitungen. Er verglich den Start in die 5. Klasse mit der Reise von Nils Holgersson (eine Geschichte der schwedischen Schriftstellerin Selma Lagerlöf). Wie auch Nils waren die SchülerInnen erst – als ViertklässlerInnen die „Großen“ und sind nun erst einmal wieder die „Kleinen“. Ab hier beginnt eine spannende Reise. Für Nils nach Lappland und für unsere FünftklässlerInnen bis zu ihrem Schulabschluss.  Auf diesem Weg werden alle durch die Erfahrungen und Erlebnisse wieder zu den „Großen“. Herr Hilmes wünschte allen viel Spaß auf dieser wundervollen Reise.

 

Den nächsten Programmpunkt hatte die Klasse 7a vorbereitet. Nach einer Idee von Herrn Nolte hatte die Schülerin Marlene Koch eine Fabel vom „Elefanten und dem Tiger“ geschrieben. Dargeboten wurde diese dann von Leni Noll, Matthis Bruns, Max Plaul und Theo Rabe.

Die Moral der Fabel durften dann die neuen FünftklässlerInnen erklären.

Zum Schluss spielte Theo Rabe noch das Stück „Comptine d’un autre été“ auf dem Keyboard. Herr Maurer sorgte während der Veranstaltung für die technische Unterstützung. Alle bekamen einen kräftigen Applaus.

 

Nachdem Herr Hilmes noch die Schulleitung und die Klassenleitungen vorgestellt hatte, wurden die SchülerInnen einzeln und klassenweise von Ihren Klassenlehrern/Klassenlehrerinnen aufgerufen. Im Anschluss daran wurden dann noch die Klassenfotos und Fotos von den Eltern gemacht.

 

Wir hoffen, dass alle Schülerinnen und Schüler einen tollen Schulstart hatten und wünschen ihnen ein erfolgreiches Schuljahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .