Mathematik-Wettbewerb: Fünf Achtklässler kommen in Runde zwei

Ehrung der Schulsieger – 5 Schulsieger fahren am 7. März 2018 zum Kreisentscheid des Mathematik-Wettbewerbs (Runde 2)

Der Mathematikwettbewerb der Klassen 8 ist schon seit 49 Jahren in Hessen etabliert. Er wurde im Dezember 2017 von allen Achtklässlern mit hessenweit gleichen Aufgaben geschrieben und ausgewertet. An der Johannisberg-Schule Witzenhausen wurden am 30. Januar 2018 unsere fünf Schulsieger, die von maximal 48 Punkten zwischen 27 und 33,5 Punkte erreichten, mit Urkunden geehrt. Nach der Teilnahme an der zweiten Runde erhalten sie noch Büchergutscheine, die vom Förderverein Johannisberg-Schule gestiftet werden.

Auf dem Foto sind die Schulsieger zu sehen (v.l.n.r.): Nino Kuchenbecker, Josefine Halpape, Richard Maydorn (hinten), Ole Sauerbier, Paul-Milan Schlegel, Marvin Eisfeld, Schulleiter Andreas Hilmes – Foto: S. Kröger

Herzlichen Glückwunsch an die Schulsieger:

  • Gruppe A: Paul-Milan Schlegel (8b, 33 Pkt.) und Marvin Eisfeld (8b, 33 Pkt.)
  • Gruppe B: Josefine Halpape (8d, 33,5 Pkt.) und Ole Sauerbier (8d, 33 Pkt.)
  • Gruppe C: Nino Kuchenbecker (8f, 27 Pkt.)

Schulleiter Andreas Hilmes gratulierte gemeinsam mit Fachkonferenzleiter Richard Maydorn den Schülerinnen und Schüler zu ihren besonderen Leistungen. Maydorn riet den Schülern sich auf die zweite Runde mit den Aufgaben der vergangenen Jahre, die man unter www.mathematik-wettbewerb.de herunterladen kann, vorzubereiten. Schließlich werden die Themen mit jeder Runde schwieriger und es kommen auch Themen dran, die noch nicht im Unterricht behandelt wurden. Unsere Schulsieger werden nun am 7. März 2018 zum Kreisentscheid der Runde C an die Freiherr-vom-Stein-Schule Hessisch Lichtenau und die Schulsieger der Gruppen A und B an die Brüder-Grimm-Schule nach Eschwege fahren.

Autor: Richard Maydorn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .