Erlebnispädagogisches Seminar in Reichenbach vom 22.05 bis 25.05 2018

Erlebnispädagogisches Seminar in Reichenbach vom 22.05 bis 25.05 2018

 

Am ersten Tag haben wir die Betten bezogen. Dann haben sich Sabine, Helge und Herr Hofmann vorgestellt. Später haben wir im Wald einige Spiele gespielt. Am Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht.

 

Am zweiten Tag wurden die Mädchen und die Jungen in zwei Gruppen aufgeteilt. Dann ging es in den Tiefseilgarten.

 

Abends haben wir Stockbrot am Lagerfeuer gemacht. Als es dunkel wurde, sind wir zur Nachtwanderung aufgebrochen. Es durften keine Taschenlampen benutzt werden. Jedes Kind bekam ein Knicklicht. Die schwierigen Stellen der  Nachtwanderung waren mit Knicklichtern ausgeleuchtet.

 

Am dritten Tag sind wir in den Hochseilgarten gegangen. Wir wurden wieder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe hatte nicht so Glück, weil es ein wenig geregnet hat. Die zweite Gruppe konnte sogar auf die Himmelsleiter. Es war eine große Herausforderung und hat uns Spaß gemacht. Abends wurde gegrillt und später schauten wir einen Film.

 

Am letzten Tag sind wir in den Wald gegangen und haben ein Waldsofa gebaut.

 

Die Klassenfahrt war sehr schön. Es hat uns viel Spaß gemacht.

 

Max und Falk (5d)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .