Wichtige Informationen für die Klassen 9f, 9g, 10c und 10g vor Wiederaufnahme des Schulbetriebs

An die

Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 9f, 9g, 10c und 10d

sowie deren Eltern

  

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Montag, dem 27.04.2020 – weitere Informationen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, 

vor dem Start des Unterrichts am Montag möchte ich Ihnen und euch noch einige wichtige Informationen übermitteln.

Als Schulleitungsteam und Lehrkräfte haben wir alles uns Mögliche getan, um den Schulbetrieb für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu gestalten. Wenn ihr euch alle an die aufgestellten Regelungen haltet, seid ihr in der Schule gut und sicher aufgehoben.

Zögert bitte nicht, euch an eure Klassenlehrerin oder euren Klassenlehrer zu wenden, wenn ihr noch Fragen habt. Natürlich ist auch die Schulleitung für euch da!

Was ihr noch wissen müsst:

  • Der Schulträger hat uns darüber informiert, dass alle Busse im Werra-Meißner-Kreis nach dem gültigen Fahrplan an Schultagen fahren werden. Obwohl erst einmal nur ein kleiner Anteil der Schülerinnen und Schüler den Busverkehr wieder nutzen wird, werden alle Busverbindungen in vollem Umfang angeboten.
  • Seitens des Werra-Meißner-Kreises und der Schule wird dringend empfohlen, einen Mund-Nasen-Schutz bereits an den Haltestellen beim Warten auf den Bus und später im Bus zu tragen. Auch auf dem Schulgelände tragt ihr bitte einen solchen Schutz, dies kann für den Anfang ein Schal oder ein ähnliches Kleidungsstück sein, das den Mund und die Nase bedeckt.
     
  • Die Schule wird euch ab Montag einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung stellen, der Schulträger hat dankenswerterweise die rechtzeitige Lieferung zugesichert.
     
  • Alle Hygiene- und Verhaltensregeln werden wir am Montag genau mit euch besprechen. Dazu kommt ein Mitglied der Schulleitung in die erste Stunde, in der ihr nach eurem Stundenplan an der Schule sein werdet.
     
  • Bittet haltet euch unbedingt an die Abstandsregel und begebt euch unmittelbar zu dem Eingang der Schule, der in eurem Stundenplan angegeben ist!
     
  • Jugendliche, die zur sogenannten Risikogruppe gehören und/oder Angehörige in ihrem Hausstand haben, sind vom Besuch der Schule befreit. Entsprechend ist das Kreuz auf dem Rückmeldebogen an die Schule zu setzen. Freiwillig dürfen betroffene Schülerinnen und Schüler jedoch am Unterricht teilnehmen! In diesem Fall liegt die Verantwortung für diese Entscheidung bei den Eltern/Sorgeberechtigten. Wir setzen uns für diesen Fall mit Ihnen in Verbindung, sobald wir die Rückmeldebögen haben. 
     
  • Die Schulleitung bittet Sie, die Rückmeldebögen spätestens bis Freitag, 24.4.2020, 12:00 Uhr auf dem angegebenen Weg an uns zurückzugeben. Sollten Sie noch keinen Brief der Schulleitung erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit dem Schulsekretariat in Verbindung. Vielen Dank!

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, euch am Montag wiederzusehen! Bis dahin wünschen wir euch und Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hilmes

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .