Aktuelle Corona-Situation, Videokonferenzen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aktuell steigt die Zahl von Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind, bedauerlicherweise sehr stark an.

Diese Entwicklung zeigt sich in den letzten Tagen selbstverständlich auch an den Schulen. An beiden unserer Nachbarschulen, der Kesperschule und der Beruflichen Schule, wurden in den letzten Tagen seitens des Gesundheitsamtes Quarantänemaßnahmen verhängt. 

Jederzeit kann auch an der Johannisberg-Schule der Fall einer positiv getesteten Person auftreten. Um dafür gut gerüstet zu sein, haben wir am heutigen Donnerstag allen Schülerinnen und Schülern weitere Informationen und Rückmeldebögen für eventuell erforderlich werdende Distanzbeschulungsmaßnahmen mitgegeben. Vorrangig beziehen sich diese Informationen auf den videogestützten Distanzunterricht.  

Ich bitte Sie und euch, diese Dokumente sorgfältig zu lesen und die beiden Rückläufer bis spätestens Freitag, den 6.11.2020, über die Klassenleitung an uns zurückzugeben. Alle Unterlagen finden Sie zusätzlich zur gedruckten Version am Ende dieses Beitrags.

Alle Schülerinnen und Schüler hatten die „Hausaufgabe“, im Schulportal erledigte Aufgaben abzuhaken, so dass wir sicherstellen können, dass wirklich alle Kinder und Jugendlichen Zugang zum Portal haben und es nutzen. Sollte es hier in Einzelfällen immer noch Schwierigkeiten geben, setzen Sie sich bitte sehr zeitnah mit der Klassenleitung Ihres Kindes in Verbindung.

Abschließend bitte ich euch Schülerinnen und Schüler erneut darum, die Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln an unserer Schule weiterhin so gut umzusetzen. Achtet vor allen Dingen auf den Abstand zu anderen Personen!

Bleiben Sie/bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hilmes 

Anschreiben_Eltern_Einwilligung_Videoübertragung Einwilligung_Videokonferenz Rückmeldung_Videokonferenz_Voraussetzungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .