Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern – Grüße aus El Salvador

Aus den Sozialprojekten in San Salvador erreichten uns am 23.12.21 Weihnachtsgrüße von den Mitarbeiterinnen Carolina López Rivera, Sonia Orellana und von Schulleiterin Flor Rodriguez. Carolina López Rivera berichtet, dass sie die letzten 13 Jahre die sozialen Projekte in der Gemeinde begleitet habe und dass diese ganz im Sinne von Pater Gerhard Pöter, der vor zwei Jahren verstarb, weitergeführt werden.

Dank der großen Solidarität und der Unterstützung aus Deutschland sei es weiterhin möglich, die verschiedenen Einrichtungen des Projektes (Vorschule, Kindergarten, Schule, Gesundheitsstation, Finca ) aufrechtzuerhalten und die sozialen Projekte für Kinder, Erwachsene und alle Bedürftigen weiterzuführen. Dies sei allerdings in den vergangenen zwei Jahren der Pandemie nicht einfach gewesen.

Sonia Orellana bedankt sich im Namen der Eltern für die Unterstützung der bedürftigen Kinder in der Gemeinde. Schulleiterin Flor Rodriguez ergänzt, dass die internationale Freundschaft und die Verbundenheit mit den Projekten das Fundament für eine gelungene Zusammenarbeit darstelle. Die solidarische Unterstützung bedeute den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Projekt sehr viel.

Flor Rodriguez wünscht allen Familien und Kindern der Johannisberg-Schule und deren Lehrerinnen und Lehrern ein wunderschönes Weihnachtsfest, Freude,Gesundheit, Frieden und ein erfolgreiches neues Jahr. Sie hofft, dass wir gemeinsam im kommenden Jahr weiterhin vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Fröhliche Weihnachten! !Feliz Navidad!

 

 

 

One thought on “Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern – Grüße aus El Salvador”

  1. Prima habt Ihr den Beitrag ins Netz gestellt, liebe Kolleginnen. Gerade erfahre ich von Inge Theißen, Monschau, die drei Wochen in El Salvador war und auch die Sozialprojekte besuchte, dass unsere Lehrerinnen-Freundinnen mit viel Kreativität in den Pandemiezeiten an der Seite der armen Kinder und Jugendlichen stehen. Sie wird uns einen Bericht über ihre bewegenden Eindrücke zusenden. In Verbundenheit grüßt Euch Birgit Winenroth

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .