Sponsorenlauf FÖRDERT Schulsanitätsdienst

SSD leistet bei Sponsorenläufen Sanitätsdienst und wird mit Spineboard und Notfallrucksack als Spende unterstützt

 

Der im Schuljahr 2005/2006 gegründete Schulsanitätsdienst der Johannisberg-Schule Witzenhausen verfügt durch die Unterstützung zahlreicher Förderer – besonders auch durch die Unterstützung durch Spendengelder, die über den Sponsorenlauf „eingelaufen“ wurden – über modernes und hochwertiges Einsatzmaterial.

 

Nach dem Sponsorenlauf 2010 erhielt der Schulsanitätsdienst Anfang 2011 ein Spineboard der Firma Laerdal Medical mit Kopffixiersystem und Gurten (ca. 400 €).

 

Hiermit lernen die Schulsanitäter Jahr für Jahr das Umlagern und Ruhigstellen von wirbelsäulenverletzten Personen. Das Spineboard dient mit seinem sehr hohen zulässigen Gewicht (1,2 t) und seinem geringen Eigengewicht als leichte Alterative zur sperrigen Krankentrage, mit der man in beengenden Einsatzsituationen nicht so leicht hantieren kann. Zudem gewährleistet eine Röntgendurchlässigkeit auch den

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .