Schüler laufen für Schüler

 

Sponsorenlauf am 20. September 2018

 „Schüler laufen für Schüler“

 

Liebe Eltern,

nach den erfolgreichen Sponsorenläufen in den Jahren 2008, 2011 und 2015 möchte die Johannisberg-Schule Witzenhausen  in diesem Jahr zum vierten Mal den Sponsorenlauf „Schüler laufen für Schüler“ rund um den Marktplatz durchführen. Der Sponsorenlauf wurde als sportliche Veranstaltung in das Schulprogramm aufgenommen und ist eine verpflichtende Schulveranstaltung. Eine Pflicht, die jedoch viel Freude bereitet!

Die erlaufenen Erträge werden in vielerlei Hinsicht für Schüler und Schulen eingesetzt. So unterstützen wir damit die Einrichtungen in unserem Partnerschaftsprojekt „22 de abril“ am Stadtrand von San Salvador: mehrere Schulen, Suppenküche, Basisgesundheitsstation, Schule unter freiem Himmel, Bauernhof, Kunsthandwerkstatt und Kindergarten.

In Ghana unterstützen wir die Privatschule „Galilea Brainy Child Learning Center“ in der Nähe von Accra.

Ein großer Teil der Erträge wird der Ausstattung unserer eigenen Schule zugute-kommen. Damit aber auch die Klassen einen Anreiz haben, sich für den Spendenlauf zu engagieren, werden ihnen 25 Prozent des von der Klasse erlaufenen Betrages zur Verfügung gestellt. Damit können Unternehmungen der Klassen finanziert werden.

Jetzt brauchen wir nur noch zahlreiche Sponsoren, damit auch unser vierter Sponsorenlauf als Gemeinschaftserlebnis der gesamten Schulgemeinde ein großer Erfolg wird.

Liebe Eltern, bitte ermutigen Sie Ihre Kinder, bei dem Lauf mitzumachen und unterstützen Sie unsere Veranstaltung! Aktivieren Sie Freunde, Verwandte und Bekannte. Natürlich können Sie für eine Startgebühr von 5 Euro auch selbst laufen. Für die Unterstützung danken wir Ihnen schon jetzt aus vollem Herzen.

Mit freundlichen Grüßen

Hilmes                                                                         D. Schneider

Schulleiter                                                            Organisation/AG „Team Sponsorenlauf 2018“

 

Informationen zur Durchführung des Sponsorenlaufs

Was ist ein Sponsorenlauf?

Die Grundidee des Sponsorenlaufes ist, dass Schüler und Schülerinnen für ein gemeinsames Ziel laufen: „Schüler laufen für Schüler“ – Einsatz und Engagement für die eigene Schule und die von der Schule unterstützten sozialen Projekte.

Jeder sucht sich selbst Sponsoren, die sich verpflichten, für jede gelaufene Runde einen Betrag nach ihrer freien Wahl an den Läufer/die Läuferin zu zahlen.

Der Rundkurs „Rund um den Marktplatz“ ist ca. 650m lang. Gelaufen werden kann eine Stunde. Die gelaufenen Runden pro Schüler/in werden abgestempelt und dann gezählt. Selbstverständlich kann auch gegangen werden. Die durchschnittlich erreichte Rundenzahl wird etwa bei fünf bis sieben Runden liegen. Auch Eltern, Verwandte, Lehrer und Lehrerinnen und Freunde der Schulgemeinde können gesponsert werden oder/und gegen eine Startgebühr von fünf Euro mitlaufen.

Vor der Veranstaltung hat jeder teilnehmende Schüler eine Sponsorenliste angelegt, auf der alle Sponsoren eingetragen haben, welchen Betrag sie pro Runde zahlen wollen. Selbstverständlich kann man auch mehrere Sponsoren haben.

Sponsoren der Läufer/Läuferinnen sollen Eltern, Verwandte, Bekannte, Freunde und Nachbarn….sein.

In den Tagen nach dem Sponsorenlauf sammelt der Läufer/die Läuferin die jeweiligen Geldbeträge von den Sponsoren ein und liefert sie in der Schule beim Klassenlehrer/bei der Klassenlehrerin ab.

Unser diesjähriger Lauf findet am Donnerstag, dem 20.September 2018, statt.

 Strecke:         Marktplatz (Start) – Brückenstraße – Kniegasse – Ermschwerder Straße – Marktplatz.

Start:              ab 10:00 Uhr

                    

Ende:             ca. 12:30 Uhr

Der Treffpunkt ist für alle Schüler/Schülerinnen in ihrer jeweiligen Klasse. Hier können sich die Schüler/Schülerinnen umziehen und ihre Sachen deponieren. Gemeinsam mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin geht es dann zur vorgegebenen Uhrzeit zum Start.

Bitte die Laufkarten nach jeder Runde abstempeln lassen, damit die Runden gezählt werden können.

Die Klassenlehrer/innen sammeln die Laufkarten nach dem Lauf ein und tragen die gelaufenen Runden in die Sponsorenliste ein. Mit dieser Liste sammelt der Läufer/die Läuferin die jeweiligen Geldbeträge von den Sponsoren ein und liefert sie in der Schule beim Klassenlehrer/der Klassenlehrerin ab. Diese überweisen die Beträge auf das Schulkonto.

Die Teilnahme an der Schulveranstaltung ist für alle verpflichtend.

Schüler/innen, die nicht laufen, sollen auf jeden Fall ihre Klassenkameraden anfeuern.

Gelaufen wird bei jedem Wetter.

Bei weiteren Fragen hilft das „Team Sponsorenlauf 2018“ gerne weiter.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .