Johannisberg-Schule pflanzt 200 Bäume am Ellerberg

Am Freitag, den 13.03.2020, machten sich die Klassen 5b und 9b der Johannisberg-Schule Witzenhausen gemeinsam auf zum Ellerberg, um ein Projekt zur Wiederbewaldung in Kooperation mit dem zuständigen Revierleiter Gerhard Scholz und seinen Mitarbeitern von HessenForst durchzuführen. Dabei wurden 200 Bäume gepflanzt.

Im Zusammenhang mit einem schulinternen Projekt zu „Lifehacks für den Klimaschutz“ entstand in der 5b die Idee ein Aufforstungsprojekt zu veranstalten und somit aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun. Der ansässige Revierleiter war von dieser Idee sofort angetan, regte jedoch an, auf Grund der mangelnden Kräfte der Fünftklässler, eine ältere Klassenstufe hinzuzuziehen, weshalb die Klasse 9b mit ins Boot geholt wurde.
Gemeinsam machten sich die Klassen von Herrn Schulte und Herrn Ernst in Begleitung von Frau Zickenrott am Morgen des 13. März um 7.45 Uhr mit einigen Eltern der Klasse 5b, die dankenswerterweise ihre Mithilfe angeboten hatten, auf den Weg zum Ellerberg. Dort empfing sie der Revierleiter Gerhard Scholz mit vier weiteren Mitarbeitern der HessenForst. Nach kurzen Instruktionen und einigen interessanten Informationen zur Wiederbewaldung wurden fünf kleinere Gruppen gebildet, welche unterschiedliche Waldabschnitte zur Aufforstung in Angriff nahmen. Mit dem erlernten Wissen bezüglich der Durchführung sowie mit Rundspaten, Spaten, Hammer, Fressschutz, dessen Befestigungspflock und den Pflanzen ausgestattet, machten sich die Gruppen auf den Weg in ihr Gebiet. In den folgenden zwei Stunden pflanzten die Schülerinnen und Schüler unter fachmännischer Anleitung der Forstmitarbeiter ihre insgesamt 200 Bäume. Gepflanzt wurden sowohl Bergahorn, als auch Eiche.
Nach getaner Arbeit versorgte Familie Dietrich die Schülerinnen und Schüler mit Getränken. Mit dem guten Gefühl aktiv etwas für die Umwelt getan zu haben und den neuen Erfahrungen machte sich die Gruppe auf den Weg zurück zur Schule.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .