Corona-Update 28.3.2020: Ferien- und Wochenendbetreuung

Liebe Schulgemeinde,

in einem heute an die Schulen Hessens ergangenen Erlass hat Herr Staatssekretär Dr. Lösel mitgeteilt, dass die Notbetreuung für Kinder von Eltern in sogenannten „kritischen Infrastrukturen“ im Zeitraum vom 4. bis 19. April 2020 auf Wochenenden und auf die Osterferien ausgeweitet wird. Diese erweiterte Notbetreuung ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. Die genauen Regelungen sind im angehängten Antragsformular beschrieben, welches Sie weiter unten auf dieser Seite als PDF-Datei finden.

Ich bitte alle Erziehungsberechtigten, die von diesem erweiterten Betreuungsangebot Gebrauch machen möchten, sich bis Dienstag, den 31. März 2020, 10:00 Uhr über den bekannten Weg (Sekretariat, Telefonnummer 05542-50360 oder E-Mail, Sekretariat@johannisberg-schule.de) bei uns zu melden. Dies ist erforderlich, da wir dem Staatlichen Schulamt in Bebra die Zahl der teilnehmenden Kinder melden müssen. Selbstverständlich ist aber auch eine spätere, kurzfristige Anmeldung zur Notbetreuung möglich, wenn Bedarf entsteht. 

Ein paar persönliche Worte zum Schluss: Ich hoffe, dass es Ihnen und euch allen gut geht! In den letzten Tagen haben mich viele Nachrichten von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften erreicht, die davon berichtet haben, wie es ihnen in dieser außergewöhnlichen Zeit ergeht. Viele – gerade auch Kinder und Jugendliche – haben erzählt, dass ihnen die Schule fehlt – die Freunde, das Zusammensein und manchmal auch die Lehrkräfte. Lea und Sarah aus der Klasse 10c haben in der Wochenendausgabe der Witzenhäuser Allgemeinen von ihren Erfahrungen berichtet. Wie diese beiden wünschen sich viele, dass bald wieder Normalität einkehrt und der gewohnte Alltag zurückkommt – ein wenig werden wir uns aber noch gedulden müssen. Haltet durch, bleibt verständnisvoll und nehmt weiterhin Rücksicht aufeinander, auch diese Krise geht vorbei!

Die Arbeitsaufträge für zu Hause waren natürlich ebenfalls Thema – im Großen und Ganzen scheint das gut zu klappen, auch wenn es vereinzelt Schwierigkeiten gab, die aber schnell angepackt wurden. Hier danke ich noch einmal sehr herzlich den Lehrkräften und unserem „Technik-Chef“ Herrn Rhöse für die tolle Arbeit!

Weiterhin alles erdenklich Gute, vor allen Dingen Gesundheit! Auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen an der Johannisberg-Schule!

Ihr und euer

Andreas Hilmes

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .