In der Top-10 des PG-MINT-Awards

Im Rahmen der 17. MINT-Messe hessischer Schulen konnten Schülerinnen und Schüler der Johannisberg-Schule die Jury mit ihren Projekten so sehr überzeugen, dass sie zu den Top-10-Finalisten zählten.

Bewerbungsfoto für den MINT-Award – Der MaNaBa-Kurs bei den Wasserrädern

Auf der Onlineveranstaltung durften die Top-10 ihre Projekte einer Jury vorstellen und gleichzeitig voneinander lernen. Die Veranstaltung sollte gezielt zum Nachmachen gelungener Projekte anregen. Hierzu zählten Stratosphärenflüge, Bewässerungsrobotor für Schulpflanzen, Forschungsprojekte zum Schutz bedrohter Tierarten, schulische MINT-Messen, Programmierung von CO2-Datenlogger Erstellung von Lernspielen und mehr.

Die zugehörige Projektreihe der Johannisberg-Schule “Wind- Wasser- und Sonnenenergie” umfasst mehrere Teilprojekte. Zurzeit ist der 9er-JIA-Kurs mit dem Bau von Solarautos aktiv sowie der aktuelle MaNaBa-Kurs. Letzterer konstruiert zurzeit einen Lernort im grünen Klassenzimmer zum Thema Wasserenergie. Mehrere unterschiedliche Wasserräder sind bereits entstanden. Diese werden künftig den Sinnesparcours ergänzen, indem sie bspw. optische Täuschungen antreiben oder musikalische Eindrücke wiedergeben.

 

Im Rahmen der Bewerbung beim PG-MINT-Award ist ein Video entstanden, welches die Ergebnisse der Schüler*innen in Aktion zeigt:

Musik des Videos: Smoking Guns – GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

 

 

Aktueller Baufortschritt der Wasserräder:

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .