Abschlussklassen 2018

123 Schülerinnen und Schüler feiern Abschied vom Johannisberg

Witzenhausen – Am vergangenen Mittwoch, dem 20.06.2018, hieß es für 123 Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen Abschied nehmen von ihrer Johannisberg-Schule. In einer Feierstunde am Abend wurden sie mit einem Haupt- oder Realschulabschluss verabschiedet beziehungsweise erhielten mit dem Zeugnis der 10. Klasse des Gymnasialzweiges die Zulassung für die gymnasiale Oberstufe.

Bereits am Vormittag bewiesen die Abgänger noch einmal eindrucksvoll, was in ihnen steckt, als sie ihre Lehrkräfte zu einem Wettstreit herausforderten. Diesmal wurde der Spieß umgedreht, denn an diesem Tag stellten die Schüler die Aufgaben. Die Klassen hatten verschiedene Spiele vorbereitet, bei denen die Schüler ihre Lehrer beim Tanzen herausforderten, sich mit ihnen im Wettrennen maßen oder auch knifflige Quizfragen stellten. Bei bester Stimmung erlebte die Schulgemeinde, die Johannes Trojan als Moderator gekonnt zu Begeisterungsstürmen animierte, ein kurzweiliges Programm.

Wie schon die morgendliche Veranstaltung stand ebenfalls der Festakt am Abend unter dem Motto „Flowerpower“, das die Jugendlichen, wie der Schulleiter Andreas Hilmes in seiner Rede betonte, unter anderem ausgewählt hatten, da die Gründung der Johannisberg-Schule, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, in jener Zeit stattfand, in der eine ganze Generation dieses Schlagwort zu einem Lebensgefühl machte. Er nutzte dies aber ferner auch, um den Schülerinnen und Schülern den Zeitgeist dieser Generation noch einmal bewusst zu machen. Es sei besonders in unserer Zeit wichtig, Farbe zu bekennen, ein friedvolles Miteinander zu bewahren und sich hierfür einzusetzen. Neben dem Schulleiter gaben auch der Bürgermeister und die Elternvertreter den Schülerinnen und Schülern viele gute Wünsche mit auf den Weg. Die Schlussrede hielt der Schülersprecher Luca Hofmeister, der am Ende seinen Mitschülern ein Zitat des Rappers Kontra K als Appell mit auf den Weg gab: „Erfolg ist kein Glück!“.

Den Erfolg ihrer harten Arbeit durften die Absolventen hiernach allerdings ernten, als sie von ihren Klassenlehrern und Schulzweigleitern ihre Zeugnisse überreicht bekamen. Außerdem wurden zahlreiche Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement an der Schule sowie für herausragende Leistungen beim Erwerb der Fremdsprachenzertifikate (PET, DELF) geehrt. Für die passende musikalische Umrahmung sorgten dabei das DJ-Team von „TMT“ sowie Lilli Rabe (Klavier) und ihr Bruder Till (Schlagzeug), die das Publikum mit bekannten Melodien begeisterten.

F.Nolte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .