Poetry-Challenge der Klasse 10b 

Poetry-Challenge der Klasse 10b                                                                              Februar 2021

Junges Literaturland Hessen / HR2

Wir, die Klasse 10b der Johannisberg-Schule Witzenhausen, haben in der Woche vom 22. – 29. Februar 2021 eine Poetry-Challenge im Rahmen des Deutschunterrichts mit der professionellen Poetry-Slammerin Dominique Macri und unserer Lehrerin Frau Patak durchgeführt.

Erfahrungen auf diesem Gebiet haben wir bereits im März 2020, kurz vor Beginn der Pandemie, gesammelt, als wir in Kooperation mit dem HR und dem Tropengewächshaus an dem Projekt „Junges Literaturland Hessen“ teilgenommen haben, welches wir aufgrund des Lockdowns jedoch noch nicht beenden konnten. Nun, knapp ein Jahr später, bot sich erfreulicherweise die Chance, dieses Projekt im Homeoffice mithilfe des virtuellen Online-Unterrichts und den täglichen kreativen Anregungen von Frau Macri fortzuführen.

Eine Woche lang hat jeder aus unserer Klasse täglich einen kreativen Beitrag in Form eines Gedichts, Textes, Fotos oder Bildes erstellt und diesen mit der Projektgruppe geteilt.

Im Folgenden sind die Ergebnisse dieser Challenge zu sehen und Sie können einen Einblick in unser derzeitiges Homeschooling-Leben gewinnen.

Diese kreative Form des Unterrichts hat uns geholfen, den Online-Unterricht aus einer anderen Perspektive zu betrachten und unsere Gefühle, Gedanken, Sorgen und Hoffnungen auf eine neue Art auszudrücken und in den Unterricht einzubringen.

(Lennart Eberlein & Finn Wilhelm)

 über einige Texte konnte man lachen, über andere nachdenken. Wir schrieben über Gefühle, über Vorlieben, über Nachdenkliches – eine Woche voller Spaß! (Selina Gradwol)

… Warum Challenge? Die Herausforderung dabei lag an der Ideenfindung sowie der Verpackung in Gedichte, Songs, Kurzgeschichten etc. … Uns als Klasse hat dieses Projekt viel Freude bereitet, weil man sich jeden Tag etwas einfallen lassen musste, man kreative Ideen entwickelte, die Klassengemeinschaft gestärkt wurde und es eine komplette Abwechslung zu den sonstigen Aufgaben war.

Fazit: Wir empfehlen dieses Projekt weiter, aber es sei gesagt: Man muss sich darauf einlassen, denn nur so schöpft man das komplette Potenzial aus dieser Challenge und nur so macht es Spaß! Herzlichen Dank an Frau Macri, Frau Patak und HR2! (Maximilian Mosch)

Und hier der Link zum HR:

“Special Edition 2020-21” Das Junge Literaturland mit neuen Ideen

https://www.hr2.de/veranstaltungen/literaturland/junges-literaturland/special-edition-2021-junges-literaturland-mit-neuen-ideen,literaturland-tropenhaus-100.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .